Stefan Eich

Stefan Eich ist Assistant Professor für Politische Theorie im Department of Government an der Georgetown University in Washington, DC. Sein Buch zur politischen Theorie des Geldes (»The Currency of Politics«) ist im Mai 2022 bei Princeton University Press erschienen.

Stefan Eich: „Uns fehlt das politische Vokabular für eine alternative Geldtheorie“

In seinem neuen Buch »The Currency of Politics« argumentiert Stefan Eich, dass die Auseinandersetzung mit früheren Geldkrisen uns dabei helfen kann, den blinden Flecken unserer Zeit zu entkommen. Dabei legt er die Schichten vergangener Geldtheorien frei, die bis heute unsere Vorstellung davon prägen, was Geld ist und was es politisch bewirken kann. Unser Herausgeber Otmar Tibes hat mit Stefan Eich über sein Buch sowie die politischen Geldtheorien von Aristoteles bis zu John Maynard Keynes gesprochen.

Stefan Eich: „Uns fehlt das politische Vokabular für eine alternative Geldtheorie“

In seinem neuen Buch »The Currency of Politics« argumentiert Stefan Eich, dass die Auseinandersetzung mit früheren Geldkrisen uns dabei helfen kann, den blinden Flecken unserer Zeit zu entkommen. Dabei legt er die Schichten vergangener Geldtheorien frei, die bis heute unsere Vorstellung davon prägen, was Geld ist und was es politisch bewirken kann. Unser Herausgeber Otmar Tibes hat mit Stefan Eich über sein Buch sowie die politischen Geldtheorien von Aristoteles bis zu John Maynard Keynes gesprochen.