Recht

In dieser Rubrik sammeln wir Beiträge zu rechtlich-ökonomischen Themen  wie zum Beispiel Commons, Eigentum und andere relevante Rechtsbereiche.

Die ökonomischen Voraussetzungen unserer Verfassung

In seinem Beitrag stellt Konstantin Chatziathanasiou einige Überlegungen zum Verhältnis von Verfassung und ökonomischer Ungleichheit vor. Nicht nur thematisiert er die Bedeutung von sozio-ökonomischer Ungleichheit für die Verfassung, er geht auch auf den verfassungsrechtlichen Umgang mit ökonomischer Ungleichheit ein. Insbesondere interessiert ihn die Begrenzung von Armut, noch mehr aber die Frage nach der Begrenzung von Reichtum.

Die ökonomischen Voraussetzungen unserer Verfassung

In seinem Beitrag stellt Konstantin Chatziathanasiou einige Überlegungen zum Verhältnis von Verfassung und ökonomischer Ungleichheit vor. Nicht nur thematisiert er die Bedeutung von sozio-ökonomischer Ungleichheit für die Verfassung, er geht auch auf den verfassungsrechtlichen Umgang mit ökonomischer Ungleichheit ein. Insbesondere interessiert ihn die Begrenzung von Armut, noch mehr aber die Frage nach der Begrenzung von Reichtum.

Marktlogik ist kein Rechtsgebot

Die Ankündigung des Transmission Protection Instrument (TPI) der EZB hat in Deutschland eine Diskussion um die Berechtigung der Zentralbanken zum Eingriff in die Anleihenpreisbildung am Markt entfacht. In seinem Beitrag stellt Philipp Orphal heraus, warum es rechtlich betrachtet keineswegs notwendig ist, die Anleihepreisbildung ausschließlich dem Markt zu überlassen.

Marktlogik ist kein Rechtsgebot

Die Ankündigung des Transmission Protection Instrument (TPI) der EZB hat in Deutschland eine Diskussion um die Berechtigung der Zentralbanken zum Eingriff in die Anleihenpreisbildung am Markt entfacht. In seinem Beitrag stellt Philipp Orphal heraus, warum es rechtlich betrachtet keineswegs notwendig ist, die Anleihepreisbildung ausschließlich dem Markt zu überlassen.

Klimaklagen – Auch hier ist ein neues Denken nötig

Der Klimawandel gefährdet die Menschen und ihre Rechte massiv, vor allem die der ärmsten Bevölkerungsteile. In zahlreichen Gerichtsurteilen wurden die Pflichten von Staaten und Unternehmen zu Klima- und Umweltschutz deshalb erhöht. Rechtsanwältin Miriam Saage-Maß beschreibt die aktuellen Entwicklungen und Handlungsbedarfe.

Klimaklagen – Auch hier ist ein neues Denken nötig

Der Klimawandel gefährdet die Menschen und ihre Rechte massiv, vor allem die der ärmsten Bevölkerungsteile. In zahlreichen Gerichtsurteilen wurden die Pflichten von Staaten und Unternehmen zu Klima- und Umweltschutz deshalb erhöht. Rechtsanwältin Miriam Saage-Maß beschreibt die aktuellen Entwicklungen und Handlungsbedarfe.

Privateigentum: Schein und Sein

Angesichts einer extremen Ungleichverteilung von Vermögen ist eine offene und demokratische Verständigung über Inhalt und Grenzen der Eigentumsgarantie nötiger denn je. Doch welche Trugschlüsse könnten in so einer Diskussion auftreten? Darüber schreibt Sabine Nuss in ihrem Beitrag.

Privateigentum: Schein und Sein

Angesichts einer extremen Ungleichverteilung von Vermögen ist eine offene und demokratische Verständigung über Inhalt und Grenzen der Eigentumsgarantie nötiger denn je. Doch welche Trugschlüsse könnten in so einer Diskussion auftreten? Darüber schreibt Sabine Nuss in ihrem Beitrag.

Wie staatliche Bürokratie Eigentumsparadigmen codiert

Was ist Grundeigentum? Ein Eintrag in einem staatlichen Register, dessen Nutzung durch die technische, rechtliche und organisatorische Architektur der Daten geprägt ist. Diese Wissensinfrastrukturen sind nicht neutral, in ihnen sind Vorstellungen wünschenswerter Zukünfte und legitimer gesellschaftlicher Verhältnisse eincodiert. Im Fall des Grundbuches ist das Ordnungssystem älter als unsere Verfassung. Was heißt das für Grundeigentum angesichts der Herausforderungen des 21. Jahrhunderts?

Wie staatliche Bürokratie Eigentumsparadigmen codiert

Was ist Grundeigentum? Ein Eintrag in einem staatlichen Register, dessen Nutzung durch die technische, rechtliche und organisatorische Architektur der Daten geprägt ist. Diese Wissensinfrastrukturen sind nicht neutral, in ihnen sind Vorstellungen wünschenswerter Zukünfte und legitimer gesellschaftlicher Verhältnisse eincodiert. Im Fall des Grundbuches ist das Ordnungssystem älter als unsere Verfassung. Was heißt das für Grundeigentum angesichts der Herausforderungen des 21. Jahrhunderts?

Verantwortungseigentum – der Gesetzesentwurf zur GmbH mit gebundenem Vermögen

Die Ampel-Koaliton will Gesellschaften mit gebundenem Vermögen schaffen – sogenanntes Verantwortungseigentum. Kritiker:innen meinen, damit würden die Grenzen der Verfassung gesprengt. Doch versperren Privatautonomie und das Eigentumsleitbild des Grundgesetzes wirklich den Weg zum neuen nachhaltigen Kapital?

Verantwortungseigentum – der Gesetzesentwurf zur GmbH mit gebundenem Vermögen

Die Ampel-Koaliton will Gesellschaften mit gebundenem Vermögen schaffen – sogenanntes Verantwortungseigentum. Kritiker:innen meinen, damit würden die Grenzen der Verfassung gesprengt. Doch versperren Privatautonomie und das Eigentumsleitbild des Grundgesetzes wirklich den Weg zum neuen nachhaltigen Kapital?

Was sind Commons? Ein Überblick

Um die Beschäftigung mit Commons auf diesem Blog einzuleiten, soll dieser Beitrag einen Überblick verschaffen und dabei das enorme Potenzial der Commons(-Forschung) aufzeigen.

Was sind Commons? Ein Überblick

Um die Beschäftigung mit Commons auf diesem Blog einzuleiten, soll dieser Beitrag einen Überblick verschaffen und dabei das enorme Potenzial der Commons(-Forschung) aufzeigen.